Alle Artikel mit dem Schlagwort: Wohnzimmerlesung

Mein #12von12 im Juni

Nachdem ich im Mai das erste Mal an der Blogparade #12von12 von Draußen nur Kännchen teilnahm (Erläuterungen hier) war es nun gestern wieder so weit. Hier kommt mein 12. Juni in 12 Fotos: Meinen Tag startete ich wie immer brav um 5:30 Uhr mit etwa zwanzig Minuten leichtem Yogatraining. Danach gab es den obligatorischen Hallo-Wach-Kaffee im Bett. Mein Frühstück bestand lediglich aus einem Obst-Smoothie, denn ich wollte ohnehin noch auf den Markt. Freitags gehe ich meist auf den Markt und im Frühsommer macht das immer besonders viel Freude, wenn die Stände voller buntem Obst, Gemüse und Blumen sind. Die Erdbeeren und Rosen mussten daher für Fotos herhalten. Am Ende habe ich aber meine heißgeliebten Bartnelken (nicht im Bild) gekauft. Ach ja, und die weltbesten Hörnchen gibt es natürlich auch am Markt, da musste gleich eins für’s zweite Frühstück herhalten. Nun ging es aber daran, die 26. Wohnzimmerlesung vorzubereiten. Der Büchertisch (im Bild das Buch, aus dem gelesen wurde) wurde arrangiert, das obligatorische Lesungsgetränk (Fassbrause) musste kalt gestellt werden, Tische gerückt, Lampen abgenommen und Plätze für …

Nach der Lesung ist vor der Lesung …

Es ist kaum zu glauben, aber vergangenen Freitag füllte sich bereits zum 18. Mal – der rote Ohrensessel ist jetzt erwachsen 😉 – unser Wohnzimmer mit neugierigen Lesungsgästen. Viele unter ihnen sind bereits „alte Hasen“ und bringen zu meiner Freude immer wieder neue Gesichter mit. Auch die Autorin war keine Unbekannte, denn sie nahm bereits zum zweiten Mal im roten Ohrensessel Platz. Aus ihrer Biographie über Nelson Mandela „Die Morgenröte unserer Freiheit“ las Maren Gottschalk bewusst über die Kindheit, das Heranwachsen und die Studienzeit des jungen Mandela und zeichnete so ein Bild südafrikanischer Apartheid, wie ich sie mir in all ihren grausamen Facetten nicht ausgemalt hätte. Kein Wunder, dass es im Wohnzimmer mucksmäuschenstill war, zumal die Autorin auch noch einige Fotos von Mandela und Südafrika im Gepäck hatte. Zur Zeit recherchiert Maren Gottschalk