Alle Artikel mit dem Schlagwort: App

40 cent gegen den Hunger: Die ShareTheMeal App

Ich teile mein Essen fast täglich. In den sozialen Netzwerken. Als Foto. Oft vergesse ich darüber, dass es für viele Kinder keine Selbstverständlichkeit ist, täglich ausreichend Essen zu erhalten, denn laut UN hungert jedes siebte Kind auf dieser Welt. Aber was wäre, wenn ich mein Essen nun doch „teilen“ könnte und zwar ganz einfach mit nur zwei Klicks? Diese Frage stellten sich auch Sebastian Stricker und Bernhard Kowatsch, zwei Mitarbeiter des WFP (World Food Programme), und entwickelten im Rahmen eines Sabbaticals eine App, um den weltweiten Hunger zu bekämpfen. Ich lud mir diese App schon während ihrer Testphase herunter und war begeistert von der einfachen Registrierung, der Transparenz und dem Gedanken, dass wir, die weltweit zwei Millarden Smartphone-Nutzer, mit dieser App wirklich etwas bewegen können. Und? Sicher kannst auch DU 40 Cent am Tag erübrigen, oder? Gestern war nun offizieller Start der ShareTheMeal App, die für iOS und Android erhältlich ist. Bitte ladet euch die App herunter und spendet 40 Cent für einen Tag oder gleich für eine Woche oder einen Monat und ernährt ein …

Instagram – Liebe auf den dritten Blick

Drei Anläufe habe ich gebraucht, aber nun bin ich Instagram verfallen. Bereits im Dezember 2010 lud ich mir die Foto-Sharing-App zum ersten Mal auf mein Smartphone. Damals blieb es bei einem geposteten Foto, denn tatsächlich wusste ich nicht wirklich, was ich mit Instagram anfangen sollte. Vermutlich war ich als Social-Media-Neuling ob der vielen Möglichkeiten einfach überfordert und mit Facebook und Twitter mehr als ausgelastet. Die Synergie erschloss sich mir auch im Januar 2012 nicht. Wieder postete ich zwei Fotos, spielte ein wenig mit Rahmen und Filtern rum und ließ die App für mehr als ein Jahr wieder in der Versenkung verschwinden.