Digitales Leben, Mein Alltag und ich
Schreibe einen Kommentar

Feminismus, Tempolimit, Klima

Wow! Drei starke Themen, in einem Beitrag. Die Frau Leo traut sich was. – Aber was hat das alles mit der Eule im Titelbild zu tun? – Nun. Gar nichts. Oder eben fast gar nichts. Vielleicht soviel: ja, auch ich habe meinen Blick auf die Themen dieser Zeit gerichtet, wachsam, aber sicher weniger ruhig und fokussiert im Vergleich zu diesem schönen Tier.

Feminismus, Tempolimit, Klima

Was ist nicht schon alles über diese Themen geschrieben und kontrovers diskutiert worden. Und ja, auch ich habe eine Meinung. Nicht in Stein gemeißelt, aber schon eine klare Position zu vielen aktuellen Themen dieser Zeit. Oft denke ich, dazu müsstest du mal was schreiben, doch dann kommt mir das Leben dazwischen, und von der Kuh, die gerade durchs Dorf getrieben wird, sehe ich nur noch die Hinterläufe. Und überhaupt, was müsste ich an Zeit für die Recherche investieren, um nur über eins der obigen Themen halbwegs anständig zu bloggen und schließlich ist das hier alles doch nur Hobby-Schreiberei. Große Zweifel also, anstatt großer Themen.

Doch schließlich fallen mir zwei Blogger ein, die ich gerne lese, die eine Meinung zu aktuellen Themen haben, sie aber so hinunterbrechen, wie sie sich in ihrem eigenen Leben gerade zeigen. Keinen drölfzigsten Beitrag zum heißen Breaking-News-Scheiß unserer Tage. Nein, einfach aus dem Leben rein ins Web, so geht feines Bloggen. Das funktioniert in Hamburg genauso gut wie in der badischen Provinz. Und irgendwie wird am Ende auch bei diesen beiden über die großen Themen unserer Zeit gesprochen, jedenfalls wenn man genau hinschaut und die leisen (mitunter auch lauteren) Töne zwischen den Zeilen wahrnimmt.

Und vielleicht schreibe auch ich irgendwann mal über Feminismus, Tempolimit und Klima und freue mich, wenn ihr das erst auf den zweiten Blick merkt, denn dann bin ich meinen Bloggervorbildern Frau Kroitzsch und Herrn Buddenbohm ein winzig kleines bisschen näher gekommen.

Foto: Pixabay

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.