Monate: August 2014

„Ha det bra, Tom“ oder Wenn Kinder groß werden

Ich kann mich noch gut an die Zeit ohne Kinder erinnern. Damals, als einem andere junge Eltern erzählten, dass man über das Kinderkriegen und Elternsein doch lesen könne, was man wolle, am Ende würde einen der Zustand ohnehin umhauen. Jaja, dachten auch wir, lass sie mal erzählen, vermutlich haben sie einfach nur nicht genug gelesen, denn wir konnten uns schließlich sehr genau vorstellen, wie es wohl sein würde, wenn wir irgendwann mal eigene Kinder haben würden. Fünf Wochen vor dem errechneten Termin hielten wir ach so belesenen Eltern schließlich unser erstes Würmchen in den Armen. Klein war es, gesund auch, etwas trinkfaul, weshalb es noch ein wenig auf die Frühchen-Station musste. Und alle Bibliotheken dieser Welt hätten uns auf diesen Moment nicht vorbereiten können. Was einem vor kurzer Zeit noch lebenswichtig erschien, verkommt mit der Liebe und Verantwortung für ein eigenes Kind plötzlich zur Nebensache, innerhalb kürzester Zeit schiebt dieses kleine Menschlein die wirklich wichtigen Dinge des Lebens in den Vordergrund. Nun sind wir (mittlerweile sogar dreifache) Eltern, haben unser Bestes gegeben (und tun es …

Storify für #bookupDE und schon ist man ein wenig dabei

Den Onlinedienst Storify gibt es nun schon knapp 4 Jahre und vermutlich ist jeder von uns bereits über die eine oder andere Storify-Geschichte gestolpert. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich mich bislang kaum mit der Aufbereitung digitaler Inhalte beschäftigt habe. Im nachhinein bedaure ich das sehr, da sich Storify, also das Kuratieren von Inhalten, auch durchaus für meine Wohnzimmerlesungen angeboten hätte. Ein dankbares Objekt sind aber auch die zur Zeit stattfindenden #bookupDE-Treffen, an denen sich buchbegeisterte, meist mit Smartphone ausgestattete Menschen an bibliophilen Orten treffen und über Veranstaltungen mit dem Hashtag #bookupDE live auf Twitter, Facebook, Instagram und Co. berichten. So geschehen im Juli bei Schmitz Junior in Essen und erst gestern in der Buchhandlung Anakoluth in Berlin.