Tag: 7. Juli 2014

Fotos im Social Web oder Der Wahrheit auf der Spur

In den Weiten des Internets teile ich bevorzugt meine eigenen Fotos. Zum einen liegt es daran, dass ich mich mit den Bildrechten der anderen auf diese Weise nicht auseinandersetzen muss, zum anderen weiß ich aber auch, dass meine eigenen Fotos nicht manipuliert wurden. Dank Photoshop und Co. entspricht nämlich noch lange nicht alles, was wir zu sehen bekommen, der ganzen Wahrheit und selbst wenn ein Foto gar nicht bearbeitet wurde, kann schon der gewählte Bildausschnitt möglicherweise eine andere Interpretation als das gesamte Foto zulassen. Nicht selten werden die Fotos jedoch so manipuliert und bearbeitet, dass das Gezeigte der Realität gar nicht mehr entspricht. Mittlerweile habe ich ein sehr ungesundes Misstrauen entwickelt und glaube – gerade bei Fotos mit vielen Favs oder Likes – eher an ein Fake-Foto als an einen Fotografen, der mit dem richtigen Gespür zur rechten Zeit am rechten Ort war. So erging es mir auch heute, als ich bei Twitter über diesen Tweet nebst Foto stolperte: Eigentlich ein großartiges Foto, aber konnte ich glauben, was ich dort sah? Die Frau mit der …