Monate: Juni 2014

Bücher in liebevolle Hände abzugeben

Ich liebe meinen Job, aber auch mein Tag hat nur 24 Stunden – auch wenn manchmal anderes behauptet wird – weshalb ich mich von einigen Büchern/Leseexemplaren trennen möchte. Bei den Büchern handelt es sich um versehentlich doppelt zugesandte Exemplare oder auch Leseexemplare, die an meiner Zielgruppe – den Kindern und Jugendlichen – vorbeigehen. Dieses Lesefutter möchte ich nun für eine Portopauschale von 2 €* in liebevolle Hände abgeben. Es handelt sich um folgende Bücher (von oben links nach unten rechts):

Krautreporter? – Ja, verdammt!

*   Als das Wort #Krautreporter Mitte Mai durch Twitter zu geistern begann, war ich spontan erst einmal begeistert. Da wollen also 25 Reporter unabhängigen, werbefreien, „echten“ Journalismus machen, ohne sich von einem Medienunternehmen, das WIE, WANN und WO vorschreiben zu lassen?! – Klasse, dafür braucht es Mut aber eben auch Geld, das die Krautreporter per Crowdfunding sammeln wollen. Einen Monat geben sie sich Zeit, um die erforderlichen 15.000 Abonnenten ins Boot zu holen, die bereit sind, sich mit einem monatlichen Abo von 5 Euro auf ein Jahr zu binden. Dann mal ran, dachte ich.