Monate: Juli 2013

Instagram – Liebe auf den dritten Blick

Drei Anläufe habe ich gebraucht, aber nun bin ich Instagram verfallen. Bereits im Dezember 2010 lud ich mir die Foto-Sharing-App zum ersten Mal auf mein Smartphone. Damals blieb es bei einem geposteten Foto, denn tatsächlich wusste ich nicht wirklich, was ich mit Instagram anfangen sollte. Vermutlich war ich als Social-Media-Neuling ob der vielen Möglichkeiten einfach überfordert und mit Facebook und Twitter mehr als ausgelastet. Die Synergie erschloss sich mir auch im Januar 2012 nicht. Wieder postete ich zwei Fotos, spielte ein wenig mit Rahmen und Filtern rum und ließ die App für mehr als ein Jahr wieder in der Versenkung verschwinden.

Interview mit der Illustratorin Constanze von Kitzing

Heute erscheint im Sauerländer Verlag das von Constanze von Kitzing illustrierte Bilderbuch Hast du den Troll gesehen. Die Künstlerin aus Köln lernte ich auf der diesjährigen Kinderbuchmesse in Bologna kennen und freute mich sehr,  dass Constanze sich die Zeit für ein kurzes Interview nahm und ich sogar einen Blick in ihr Atelier werfen konnte. Liebe Constanze, magst du dich kurz vorstellen? Ich bin 32, habe eine kleine Tochter und bald kommt das nächste Kind. Ich bin verheiratet, lebe in Köln, tanze, singe und spaziere gerne. Ich bin mit fünf jüngeren Geschwistern aufgewachsen und meine Eltern lasen uns jeden Abend eine Geschichte vor. So ist vermutlich meine Liebe zum Bilderbuch entstanden, denn ich erinnere mich genau, dass ich mir schon früh überlegte, irgendwann einmal ein eigenes Bilderbuch zu machen. Folglich war ich ein ziemlicher Stubenhocker, der bei Bibi Blocksberg, Die drei Fragezeichen und TKKG endlose Stunden am Schreibtisch verbrachte und Prinzessinnen und Pferde – mit viel Liebe zum Detail  – malte.