Alle Artikel mit dem Schlagwort: Buecherkinder

Lesen :: Leben :: Lachen hat das Lesen nicht verlernt, aber …

… liest und berichtet jetzt zum Teil woanders. Wie viele von euch vielleicht wissen, betreibe ich seit über 10 Jahren das Portal Buecherkinder.de. Ende vergangenen Jahres fand der bislang größte Relaunch der Webseite statt. Eine große Neuerung, über die ich mich besonders gefreut habe, ist der integrierte Blog, der von mir (und ich hoffe zukünftig auch vermehrt von den Redaktionsmitgliedern) mit Neuigkeiten aus der Welt der (Kinder-)Bücher gefüllt wird. Dies führt natürlich unweigerlich dazu, dass viele Beiträge rund um Buch und Lesen jetzt auf dem Buecherkinder-Blog stattfinden. Selbstverständlich wird es immer wieder Bibliobeiträge auch auf diesem Blog geben, jedoch nicht mehr in der Beständigkeit wie früher. Wenn euch also das LESEN in Lesen :: Leben :: Lachen besonders interessiert, freue ich mich, wenn ihr mir auch auf den Buecherkinder-Blog folgt:    

Buecherkinder.de in neuem Gewand

Seit Anfang dieser Woche präsentiert sich meine Webseite www.buecherkinder.de in neuem Gewand. Gut drei Monate hat die virtuelle Renovierung gedauert. Was hat sich neben freundlicherem und übersichtlicherem Design noch geändert? Jugendbücher ab 15 Jahren aufwärts haben eine eigene Kategorie bekommen und nennen sich jetzt „Junge Literatur“. Zukünftig werden die Redaktion und ich auch Hörbücher und Apps bewerten Neben den jeweiligen Unterkategorien gibt es weitere Angaben wie Alter und Thema, durch die das Suchergebnis verfeinert werden kann. Suchergebnisse können sortiert werden (Titel, Autor, Neuerscheinungen, Lieblingsbücher der Redaktion) Es kann gezielt nach Autoren, Illustratoren und Übersetzern gesucht werden. Durch einen Klick auf den jeweiligen Namen, werden alle bei Buecherkinder.de gelisteten Bücher desjenigen angezeigt. Die Bücher können bei Amazon und nun zusätzlich auch bei Flipintu und Schmitz Junior bestellt werden. Zukünftig wird es einen Newsletter, den Buecherkinder-Boten geben, der einmal pro Monat auf Neuerscheinungen und neue Bewertungen hinweist. Bücher mit book2look-Biblet (diese erkennt man am kleinen orangefarbenen Icon links oben am Cover) können virtuell durchblättert werden. Der Veranstaltungskalender informiert über Lesungen und sonstige Veranstaltungen im Bereich Kinder- und …

Neue Redaktionsmitglieder im Bereich „Bilderbuch“ gesucht!

15.09.2014. Aufgrund der bereits zahlreich eingegangen Bewerbungen, möchte ich die Bewerbungsphase hiermit schließen. Vielen Dank. Vor über 12 Jahren entstand die Webseite Buecherkinder.de, auf der man Besprechungen aktueller Kinder- und Jugendliteratur findet. Die Bewertungen der Neuerscheinungen werden von einer knapp 60-köpfigen Kinder- und Jugendredaktion – Mädchen und Jungen im Alter zwischen 6 und 18 Jahren – erstellt. Viele dieser Kinder und Jugendlichen lesen schon seit mehreren Jahren für mich, die längste aktive Mitarbeit beträgt zur Zeit 7! Jahre. Der Bereich „Bilderbuch“ wird von einigen erwachsenen Redaktionsmitgliedern betreut. Zum Teil „arbeiten“ sie beruflich mit Bilderbüchern in Kindergarten oder Schule oder nennen einen oder mehrere Bilderbuchgucker ihr eigen 😉 Einige dieser Bilderbuchkinder sind mittlerweile große Buecherkinder und somit gibt es wieder ein wenig Platz in der Bilderbuch-Redaktion, den ich gerne nach Abschluss des Relaunchs* füllen möchte. Zwei wichtige Punkte sind dabei zu beachten: 1. Die Redaktionsarbeit wird nicht bezahlt, gelesene und besprochene Bücher dürfen natürlich behalten werden. 2. Ich suche für die Redaktion Mitglieder für eine regelmäßige und dauerhafte Mitarbeit und niemanden, der sich im Angebot nur …

Das Prinzip Bücherkinder: junge Testleser in den Verlagen

Beitrag von mir in der Juniausgabe der Zeitschrift Eselsohr Seit gut 10 Jahren gibt es die Bücherkinder, junge Leser aus ganz Deutschland, die auf der gleichnamigen Webseite ihre Meinung zu Büchern kundtun. Ich versorge sie mit Lesestoff, veröffentliche ihre Rezensionen online und wir tauschen uns regelmäßig per Email und Facebook aus. Auch viele deutschsprachige Kinder- und Jugendbuchverlage setzen zur ersten Meinungsbildung vermehrt auf junge Testleser. Die Ausprägung und Auswirkung ihrer Mitarbeit fällt dabei ganz unterschiedlich aus und reicht vom Manuskript-Lesen bis hin zur Rezension des fertigen Buches und deren anschließender Veröffentlichung auf der Verlagswebseite.

Die Kinder- und Jugendredaktion sucht Verstärkung

Du liest gerne, viel und bist ständig auf der Suche nach neuem Lesestoff Du möchtest deine Meinung und Kritik zu Büchern gerne kund tun Du kannst dich auch schriftlich gut ausdrücken Du bist zwischen 8 und 20 Jahren Du lebst in Deutschland (sorry, leider ist das Auslandsporto für Bücher so hoch) Dann bist du bei uns genau richtig! Bewirb dich mit einer Buchkritik bei uns, damit wir uns eine Meinung über deine Schreibqualitäten machen können. Schließlich stellt das Lesen nur einen Teil der redaktionellen „Arbeit“ dar. (Bitte Altersangabe nicht vergessen!) Auf eigene Blogs darf gerne hingewiesen werden. Ich freue mich über viele Bewerbungen unter redaktion[at]buecherkinder.de 🙂 Weitere Fragen gerne auch hier im Blog. ———————- Bewerbungen von interessierten Erwachsenen nehme ich auch entgegen, da ich auch immer Bücher außerhalb der Reihe an „ältere“ Testleser vergebe 🙂