Das Netz, Die Arbeit, Digitales Leben, Unterwegs
Kommentare 5

Buchmesserückblick mal anders!

IMG_1320.JPG

IMG_1321.JPG

IMG_1324.JPG

IMG_1323.JPG

IMG_1322.JPG

IMG_1325.JPG

IMG_1326.JPG
IMG_1327.JPG

5 Kommentare

  1. Wow, tolle Idee.
    Steinhöfel habe ich leider nicht getroffen/gesehen, da ich schlagartig zur Messe krank geworden bin.
    Ist ja logisch, wenn was in Ffm stattfindet, dann muss ich natürlich krank werden!

    Schade ist auch das ich dir gar nicht über den Weg gelaufen bin in diesem Jahr.

    LG
    Karin

  2. Auf Facebook dachte ich, als ich die Postankündigung da gelesen habe, naja mal schauen… was soll schon ein anderer Blogpost sein. Aber das ist wirklich mal was anderes =). Total kreativ und richtig schön zu lesen. Jedenfalls liest man sich diesmal wirklich alles durch und fliegt nicht nur so darüber, wie man es manchmal anders wo macht.

    Und wenn man es so liest, dann wird man richtig, richtig neidisch *grins*. Naja nächstes Jahr dann vielleicht.

    Liebe Grüße
    Christiane

  3. Hallo Stefanie,

    was für ein toller, erfrischender Rückblick! Wahnsinn was du alles erlebt hast 🙂

    Schön, dass wir uns kurz getroffen und geplaudert haben <3

    Ganz liebe Grüße
    Lena

  4. Oohhh! Ich hab gerade reingeschaut, um dich in meinen Feedreader aufzunehmen und 1. Ein toller Messerückblick, so schön anders. Und 2. Wenn ich diese Daniela bei deinen Highlights bin??! Hohoho <3
    Ich fänds vorallem so toll, weils mir einfach genauso ging. Unser Treffen war mir von Anfang an sympathisch und kam mir schon fast etwas vertraut vor. Das war so angenehm 🙂
    Ich freu mich auf Dienstag um gemeinsam zu bookupen.
    Viel Spaß morgen bei der Erkundung von München. Dani

  5. Pingback: “Die Newbies tragen immer eine Langenscheidts-Tüte” Rückblick auf die Frankfurter Buchmesse | juna im netz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *