Die Arbeit, Im Büro
Kommentare 7

Neue Redaktionsmitglieder im Bereich „Bilderbuch“ gesucht!

15.09.2014. Aufgrund der bereits zahlreich eingegangen Bewerbungen, möchte ich die Bewerbungsphase hiermit schließen. Vielen Dank.

logoVor über 12 Jahren entstand die Webseite Buecherkinder.de, auf der man Besprechungen aktueller Kinder- und Jugendliteratur findet. Die Bewertungen der Neuerscheinungen werden von einer knapp 60-köpfigen Kinder- und Jugendredaktion – Mädchen und Jungen im Alter zwischen 6 und 18 Jahren – erstellt. Viele dieser Kinder und Jugendlichen lesen schon seit mehreren Jahren für mich, die längste aktive Mitarbeit beträgt zur Zeit 7! Jahre.

Der Bereich „Bilderbuch“ wird von einigen erwachsenen Redaktionsmitgliedern betreut. Zum Teil „arbeiten“ sie beruflich mit Bilderbüchern in Kindergarten oder Schule oder nennen einen oder mehrere Bilderbuchgucker ihr eigen 😉 Einige dieser Bilderbuchkinder sind mittlerweile große Buecherkinder und somit gibt es wieder ein wenig Platz in der Bilderbuch-Redaktion, den ich gerne nach Abschluss des Relaunchs* füllen möchte.

Zwei wichtige Punkte sind dabei zu beachten: 1. Die Redaktionsarbeit wird nicht bezahlt, gelesene und besprochene Bücher dürfen natürlich behalten werden. 2. Ich suche für die Redaktion Mitglieder für eine regelmäßige und dauerhafte Mitarbeit und niemanden, der sich im Angebot nur die Rosinen rauspicken möchte.

Solltest du immer noch interessiert sein, dann kommen hier weitere Eckpunkte:

Für die Mitarbeit in unserer Bilderbuch-Redaktion suche ich ab Ende 2014 maximal fünf erwachsene Testleser, die mit (eigenen) Kindern einen Blick in die vielfältigen Bilderbuch-Neuerscheinungen werfen und ihre Meinung zu diesen auf der Webseite Buecherkinder.de abgeben möchten.

Dazu schicke ich etwa zwei Bilderbücher pro Monat zu, die auf Herz (Bild) und Nieren (Sprache) überprüft werden sollen. O-Ton der kleinen „Mitarbeiter“ wird mit Freude gesehen, da die Bilderbuchgucker gerne auch mal eine andere Meinung vertreten als wir. Eine Zweitverwertung der eigenen Besprechung im privaten Blog der Mitarbeiter ist nach der Publikation bei Bucherkinder.de gestattet. Die Zusammenarbeit mit den Verlagen (Ordern neuer Bücher, Zusenden der Besprechungen) läuft ausschließlich über mich.

Aufgrund der anfallenden Portokosten versende ich nur innerhalb Deutschlands.

Ich freue mich über deine Bewerbung (am besten mit einer kleinen Vorstellung deiner Person und möglichst einer Bilderbuch-Besprechung) per Mail. Solltest du noch weitere Fragen haben, stelle diese bitte im Kommentar, da die Antwort möglicherweise auch andere interessiert.

vorgucker

* Hier kannst du schon mal einen Blick auf die „neue“ Webseite werfen, deren Relaunch Ende 2014 abgeschlossen sein soll.

 

 

7 Kommentare

  1. Michaela sagt

    Hallo und guten Abend, gerne würden wir (Mama und Kind 6 1/2) uns bewerben, nur habe ich noch eine Frage…. was bedeutet es, in der Bewerbung eine „möglichst einer Bilderbuch-Besprechung“ beizufügen?
    Liebe Grüße Michaela

  2. Das mit der Zusammenarbeit der Verlage, die ausschließlich über dich läuft, bezieht sich aber nur auf die Rezensionen für Bücherkinder, oder? Für seinen eigenen Blog darf man doch weiterhin Kontakt zu den Verlagen aufnehmen, oder? Und ich habe es richtig verstanden, dass man die Beiträge nach Veröffentlichung selbst verwenden darf? Das wäre für mich wichtig, da ich sonst manchmal zwei verschiedene Texte schreiben müsste, was ja aber mit gleichbleibender Meinung über das jeweilige Buch ziemlich blöd wäre…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.