Die Arbeit, Im Büro
Kommentare 7

Tausche Buch gegen Rezi #3

Endlich ist es wieder soweit! Die Aktion Tausche Buch gegen Rezi geht in die dritte Runde. Die Teilnahmebedingungen (s.u.) haben sich nur geringfügig geändert.

Ich freue mich sehr, dass ich zwei Exemplare des Jugendthrillers „Abgründig“ von Arno Strobel verlosen (tauschen 😉 ) kann. Immer wieder ist der Autor mit seinen Erwachsenenthrillern auf den Bestsellerlisten vertreten. Am 10. März erscheint nun sein erstes Werk für Jugendliche, was aber sicher auch erwachsene Leser begeistern wird.

IMG_6178Arno Strobel
Abgründig

Loewe Verlag – Klappenbroschur – ab 14
erscheint am 10. März

Geplant war eine lässige Bergtour – auf eigene Faust auf die Zugspitze und wieder zurück, bevor die anderen im Camp etwas merken. Doch als die kleine Gruppe um Tim am Morgen aufbricht, scheint das Unglück vorprogrammiert. Sie geraten in ein heftiges Unwetter und müssen in einer verlassenen Hütte Unterschlupf suchen. Sie wissen nicht, wo sie sind, sie haben keine Möglichkeit, mit dem Rest der Welt Kontakt aufzunehmen, und sie sitzen fest. Solange Sturm und Regen toben, ist an einen Abstieg nicht zu denken. Zunehmend liegen die Nerven blank und Vorwürfe machen die Runde, schließlich kommt es sogar zur Prügelei. Am nächsten Morgen ist einer von ihnen verschwunden. Zurück bleibt eine Blutlache – und die Frage, ob es unter ihnen einen Mörder gibt.


Die Teilnahme an der “Tausche Buch gegen Rezi!”-Aktion ist ganz einfach:

  • Teilnehmen kann jeder* (mit oder ohne Blog).
  • Bis zum kommenden Sonntag (18 Uhr) könnt ihr hier kommentieren und mir mitteilen, warum gerade dieses Buch euch interessiert und ihr es gerne lesen und rezensieren wollt.
  • Am Sonntag Abend lasse ich Random.org entscheiden, wer das Buch erhält.
  • Das Ergebnis teile ich umgehend hier in den Kommentaren mit. Sollte sich der “Gewinner” bis zum Mittwoch Abend nicht gemeldet haben, vergebe ich das Buch anderweitig.
  • Eine Rezension (per Mail an mich) innerhalb der nächsten 4-6 Wochen wäre sehr schön.
  • Die Rezension kann gerne – mit Hinweis auf diese Aktion – auf eurem Blog erscheinen (bitte schickt mir den Link).
    Habt ihr keinen Blog, so stelle ich eure Rezension als Gastbeitrag mit Angabe eures Namens auf meine Webseite Buecherkinder.de.
  • Sperrfristen müssen beachtet werden.

*Ein Versand der Bücher ist nur innerhalb Deutschlands möglich. Mitglieder der Kinder- und Jugendredaktion von Buecherkinder.de sind leider von der Teilnahme ausgeschlossen (ihr kriegt doch schon genug Bücher ;-) ). Sollte sich bis Sonntag 18 Uhr niemand für ein Buch interessieren, dürft ihr anschließend zuschlagen.

 

7 Kommentare

  1. Huhu,

    nachdem diese Aktion letztes Mal schon so viel Spaß gemacht hat, will ich auch dieses Mal mein Glück versuchen :).

    Warum ich es gerne lesen würde?
    Weil dies nach einem richtig spannenden und unheimlichen Thriller klingt. Nerven, die zum Zerreißen gespannt sind. Allein in einer einsamen Hütte, abgeschieden. Woah, geniale Mischung!

    Liebe Grüße,
    Nana

  2. Jürgen sagt

    Puh, das ist genau eine solche Geschichte, die mir Angst macht – da man sich seinen Ängsten ja stellen sollte, möchte ich gerne mitmachen…
    LG Jürgen.

  3. Lisa sagt

    Der Roman klingt sehr spannend – und verspricht atemlose Unterhaltung ganz ohne eins der schon klischeehaften, aktuellen Dystopiesettings abzurufen.
    Sehr gerne würde ich mir eine detaillierte Meinung bilden und diese natürlich anschließend zu einer Rezension verarbeiten!

  4. Ich möchte auch mitmachen. Warum? Junge Menschen in einem Ausnahmezustand erleben – Wow. Was machen die. Wie kommen sie zurecht? Spannung pur!
    Ich, der selber mit Kinder und Jugendlichen arbeitet, werde mich in deren Lage versetzen. Würde ich auch so handeln?
    Das alles klingt wie ein Appel an unsere Menschlichkeit. Oder nicht?

  5. Stefanie Leo sagt

    Juhu!! Random.org hat selbst bei dieser überschaubaren Zahl an Teilnehmern entschieden. Herzlichen Glückwunsch an Jürgen und Lisa :-)

  6. Lisa sagt

    Das ist richtig toll, ich freu mich! :-)
    An welche Mailadresse darf ich denn meine Postadresse schicken?

  7. Jürgen Reimann sagt

    Jürgen – das bin ja ich :-) Dann muss ich aber Brixton Hill und Donnerstag/Montag schnell auslesen… Cool! Schicke dir unsere Adresse, falls noch nicht bekannt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>