Jahr: 2013

Ich packe meinen (Messe-)Koffer und nehme mit …

Messe-Eintrittskarte (ohne die wird es schwer) Weitere Eintrittskarten (Digital Night, Empfang bei Fischer, Jugendliteraturpreisverleihung) Bahnfahrkarte Geschenk für meine liebe Herbergs“mutti“ 😉 Terminkalender ausgedruckt Terminbüchlein Notizblock Füller Buch für die Bahnfahrt (Schutzengel Valentina von Wolke 17) Kaugummis (es sei denn ich komme noch an TicTacs vorbei, die sind mir lieber) Früchteriegel (komme auf der Messe nie zum Essen) Carmex Lippenpflege (bei der trocken Luft unabdingbar) Handcreme („Damit Sie auch noch morgen geschmeidig zugreifen können…!“) Augentropfen (Man weiß ja nie …) Akkuladegerät für’s iPhone iPhone (natürlich mit der Buchmesse-App!) Und was habe ich alles vergessen?? 🙂

PM: Klaus Kordon mit dem Großen Verdienstkreuz geehrt

Pressemitteilung. Berlin, 4. Oktober 2013 Vor wenigen Minuten hat Bundespräsident Joachim Gauck Klaus Kordon für seine besondere Verdienste um das Gemeinwohl und Zusammenleben mit dem Großen Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.  Kordon, einer der bedeutendsten Kinder- und Jugendbuchautoren, »engagiert sich in seinem Werk stets für ein humanes Miteinander und hat damit schon Millionen – nicht nur jugendlicher – Leser erreicht.«, heißt es in der offiziellen Begründung aus dem Haus des Bundespräsidenten.

Tausche Buch gegen Rezi #2

Die Aktion Tausche Buch gegen Rezi! geht in die zweite Runde. Und dieses Mal mit einem echten Knaller! Am 9. Oktober erscheint das neue Buch von Maggie Stiefvater Wen der Rabe ruft und ihr bekommt schon jetzt die Möglichkeit, es vorab zu lesen. Die Teilnahme an der „Tausche Buch gegen Rezi!“-Aktion ist ganz einfach: Teilnehmen kann jeder (mit oder ohne Blog).* Bis zum kommenden Sonntag (18 Uhr) könnt ihr hier kommentieren und mir mitteilen, warum gerade dieses Buch euch interessiert und ihr es gerne lesen und rezensieren wollt. Am Sonntag Abend lasse ich Random.org entscheiden, wer das Buch erhält. Das Ergebnis teile ich umgehend hier in den Kommentaren mit. Sollte sich der „Gewinner“ bis zum Mittwoch Abend nicht gemeldet haben, vergebe ich das Buch anderweitig. Eine Rezension (per Mail an mich), die hier und auf meiner Webseite Buecherkinder.de erscheint,  innerhalb der nächsten 4-6 Wochen wäre sehr schön. Die Rezension kann gerne – mit Hinweis auf diese Aktion – auch auf eurem Blog erscheinen. Sperrfristen müssen beachtet werden!

Wohnzimmerlesung oder Autorin zum Anfassen

Kaum zu glauben, aber am 27. September findet bereits die 13. Lesung in meinem Wohnzimmer statt. An diesem Abend erwarte ich die Autorin Maren Gottschalk, die ihr Buch Jenseits von Bullerbü – Die Lebensgeschichte der Astrid Lindgren im Gepäck haben wird. Maren Gottschalk zeichnet darin den Weg der großen Autorin und Nobelpreis-trägerin nach – vom einfachen Bauernmädchen aus Bullerbü zur weltberühmten Kinderbuchautorin, von den sonnigen Plätzen der Kindheit durch die zeitweilig tiefen Schatten des Erwachsenenlebens. Wohnzimmerlesung? Was ist das? Mit einem harmlosen Pinnwandeintrag bei Facebook im Dezember 2011 fing alles an.

Tausche Buch gegen Rezi! #1

Gewinnspiele gibt es in Blogs ja bereits zuhauf, weshalb ich mir überlegt habe, die Aktion Tausche Buch gegen Rezi! ins Leben zu rufen. Regelmäßig wird es deshalb bei mir Bücher geben, die ich euch zum Lesen und Rezensieren zur Verfügung stelle. Ein eigener Blog ist für die Teilnahme nicht zwingend notwendig. Eure Rezension erscheint zum einen hier als Gastbeitrag – gegebenenfalls auch mit Hinweis auf euren Blog – und auf meiner Webseite Buecherkinder.de. Die Teilnahme an der „Tausche Buch gegen Rezi!“-Aktion ist ganz einfach: Teilnehmen kann jeder (mit oder ohne Blog).* Bis zum kommenden Sonntag (18 Uhr) könnt ihr hier kommentieren und mir mitteilen, warum gerade dieses Buch euch interessiert und ihr es gerne lesen und rezensieren wollt. Am Sonntag Abend lasse ich Random.org entscheiden, wer das Buch erhält. Das Ergebnis teile ich umgehend hier in den Kommentaren mit. Sollte sich der „Gewinner“ bis zum Mittwoch Abend nicht gemeldet haben, vergebe ich das Buch anderweitig. Eine Rezension (per Mail an mich) innerhalb der nächsten 4-6 Wochen wäre sehr schön. Die Rezension kann gerne – mit …