Monate: Dezember 2013

PM: Die Gewinner des Meefisch 2013 stehen fest

Pressemitteilung. Marktheidenfeld, 7. Dezember 2013 Zum fünften Mal hat die Stadt Marktheidenfeld in diesem Jahr den Bilderbuchillustrationspreis Der Meefisch vergeben und damit das beste noch unveröffentlichte Bilderbuchprojekt im deutschsprachigen Raum mit 2000 Euro, einer Ausstellung und der Veröffentlichung im Würzburger Kinder- und Jugendbuchverlag Arena belohnt. Freuen darf sich die 34jährige Katrin Oertel, die an der Fachhochschule für Design in Münster Illustration, Kinderbuchillustration und Buchgestaltung studiert hat. Als selbstständige Illustratorin und Grafikerin lebt und arbeitet sie inzwischen mit Mann und Hund auch dort. Ihr Projekt „Wenn Katzen ratzen“ überzeugte die sechsköpfige Jury und schlug die 151 eingereichten Wettbewerbsbeiträge aus dem Feld. Mit Acryl, Aquarell, Buntstiften und Collagen erzählt sie, was einer Katze zustößt, während sie schläft. Die Collagenhintergründe und Muster stellt Oertel aufwendig am PC her. „Total glücklich“ sei sie über den Preis – er ist eine Anerkennung für sie, die schon mehrfach am Meefisch-Wettbewerb teilgenommen und es unter die zehn besten und damit in die Ausstellung geschafft hatte. Dem Text hat der Kinderbuchautor und Kabarettist Erwin Grosche den letzten Schliff gegeben. Der mit 500 Euro …

Acht Lesungen in neun Monaten – ein Rückblick

Im Januar 2012 fand die erste Wohnzimmerlesung im Hause Leo statt. Knapp zwei Jahre und 15 Lesungen später geht es jetzt in die Winterpause. Neue Lesungen für 2014 sind noch nicht in Planung, aber wie ich mich kenne, wird sich der Kalender am Ende wie von selbst füllen. In diesem Jahr habe ich es auf beachtliche acht Lesungen gebracht, wovon zwei Lesungen explizit für Kinder waren. Gleich im März gab es das erste Highlight, denn Gerd Ruebenstrunk beehrte den roten Ohrensessel mit einer Buchpremiere und las aus dem damals noch gar nicht erschienenen „Assassino“.