Monate: September 2013

Tausche Buch gegen Rezi #2

Die Aktion Tausche Buch gegen Rezi! geht in die zweite Runde. Und dieses Mal mit einem echten Knaller! Am 9. Oktober erscheint das neue Buch von Maggie Stiefvater Wen der Rabe ruft und ihr bekommt schon jetzt die Möglichkeit, es vorab zu lesen. Die Teilnahme an der „Tausche Buch gegen Rezi!“-Aktion ist ganz einfach: Teilnehmen kann jeder (mit oder ohne Blog).* Bis zum kommenden Sonntag (18 Uhr) könnt ihr hier kommentieren und mir mitteilen, warum gerade dieses Buch euch interessiert und ihr es gerne lesen und rezensieren wollt. Am Sonntag Abend lasse ich Random.org entscheiden, wer das Buch erhält. Das Ergebnis teile ich umgehend hier in den Kommentaren mit. Sollte sich der „Gewinner“ bis zum Mittwoch Abend nicht gemeldet haben, vergebe ich das Buch anderweitig. Eine Rezension (per Mail an mich), die hier und auf meiner Webseite Buecherkinder.de erscheint,  innerhalb der nächsten 4-6 Wochen wäre sehr schön. Die Rezension kann gerne – mit Hinweis auf diese Aktion – auch auf eurem Blog erscheinen. Sperrfristen müssen beachtet werden!

Wohnzimmerlesung oder Autorin zum Anfassen

Kaum zu glauben, aber am 27. September findet bereits die 13. Lesung in meinem Wohnzimmer statt. An diesem Abend erwarte ich die Autorin Maren Gottschalk, die ihr Buch Jenseits von Bullerbü – Die Lebensgeschichte der Astrid Lindgren im Gepäck haben wird. Maren Gottschalk zeichnet darin den Weg der großen Autorin und Nobelpreis-trägerin nach – vom einfachen Bauernmädchen aus Bullerbü zur weltberühmten Kinderbuchautorin, von den sonnigen Plätzen der Kindheit durch die zeitweilig tiefen Schatten des Erwachsenenlebens. Wohnzimmerlesung? Was ist das? Mit einem harmlosen Pinnwandeintrag bei Facebook im Dezember 2011 fing alles an.

Tausche Buch gegen Rezi! #1

Gewinnspiele gibt es in Blogs ja bereits zuhauf, weshalb ich mir überlegt habe, die Aktion Tausche Buch gegen Rezi! ins Leben zu rufen. Regelmäßig wird es deshalb bei mir Bücher geben, die ich euch zum Lesen und Rezensieren zur Verfügung stelle. Ein eigener Blog ist für die Teilnahme nicht zwingend notwendig. Eure Rezension erscheint zum einen hier als Gastbeitrag – gegebenenfalls auch mit Hinweis auf euren Blog – und auf meiner Webseite Buecherkinder.de. Die Teilnahme an der „Tausche Buch gegen Rezi!“-Aktion ist ganz einfach: Teilnehmen kann jeder (mit oder ohne Blog).* Bis zum kommenden Sonntag (18 Uhr) könnt ihr hier kommentieren und mir mitteilen, warum gerade dieses Buch euch interessiert und ihr es gerne lesen und rezensieren wollt. Am Sonntag Abend lasse ich Random.org entscheiden, wer das Buch erhält. Das Ergebnis teile ich umgehend hier in den Kommentaren mit. Sollte sich der „Gewinner“ bis zum Mittwoch Abend nicht gemeldet haben, vergebe ich das Buch anderweitig. Eine Rezension (per Mail an mich) innerhalb der nächsten 4-6 Wochen wäre sehr schön. Die Rezension kann gerne – mit …

Heimat? – #thisissolingen

Bereits am 4. August fragte Katja Wenk in ihrem Blog: Was ist Eure Heimat? Glücklicherweise kann ich dank der Laufzeitverlängerung noch auf den letzten Drücker an der Blogparade teilnehmen und Katjas Fragen beantworten: Was ist Eure Heimat? Wo und warum? Ist Heimat für Euch etwas anderes als Euer Zuhause? Vielleicht ist es ja auch kein Ort oder keine Region, sondern etwas ganz anderes? In meinem Fall sind Heimat und Zuhause identisch, denn ich habe mein ganzes Leben in Solingen verbracht. Der einzige schwarze Fleck auf meiner weißen Solingen-Weste ist mein Geburtsort. Da in den 70er Jahren viele Solinger Kinder in der damals renommierten Frauenklinik in Hilden zur Welt kamen, ziert die Stadt im Kreis Mettmann auch meinen Ausweis. Ansonsten kann ich auf 43 Lebensjahre in der Klingenstadt zurückblicken, nahezu alle verbrachte ich im selben Stadtteil.

PM: 20 Jahre Hanser Kinder- und Jugendbücher

Pressemitteilung. München, 2. September 2013 20 Jahre Hanser Kinder- und Jugendbücher – 20 Autoren in 20 Städten Der Hanser Kinderbuchverlag feiert in diesem Herbst 20 Jahre Kinder- und Jugendbücher. Im Herbst 1993 startete der Verlag mit lediglich neun Titeln, darunter auch das wohl bekannteste Werk des Startprogramms: Jostein Gaarders Sofies Welt. Mit einem Angebot von über 600 Titeln von fast 300 Autoren gehört der Hanser Kinderbuchverlag heute zu einem der profiliertesten Kinder- und Jugendbuchverlagen Deutschlands (weitere Zahlen und Fakten finden Sie unten). Seit 1999 erscheinen die Hanser Kinder- und Jugendbücher im Taschenbuch in der Reihe Hanser im Deutschen Taschenbuch Verlag. Über 1.000 Lizenzen für Hanser Kinder- und Jugendbücher wurden bis jetzt ins Ausland verkauft. Ziel für die nächsten 20 Jahre ist, weiterhin ein geschätzter und unverzichtbarer Anbieter von Kinder- und Jugendliteratur zu sein. Um das zu erreichen, wird das Kinder- und Jugendbuch-Team (Foto) mit immer neuen Ideen und Titeln aufwarten und sich weiterhin nicht scheuen, komplexe Themen wie Philosophie, Tod und soziale Unterschiede im Programm abzubilden.